Partner

Transparenzvorgaben

Unabhängig von Mitgliedschaften im FSA e. V. (Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie) oder AKG e. V. (Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen) werden die Bedingungen und der Umfang der finanziellen Unterstützung aller Unternehmen sowie Fachverlage, die sich im Rahmen der Veranstaltung engagieren, veröffentlicht. Grundlage hierfür sind die Berufsordnungen der Landesärztekammern sowie die Empfehlungen der Bundesärztekammer zur ärztlichen Fortbildung, 4. Überarbeitete Auflage, Stand: 24. April 2015, S. 11 ff, § 32 Abs. 3 MBO, § 8 Abs. 1 Nr. 3 MFO.

Stand: 31. Mai 2021

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG 17.000,– € | Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG 7.600,– € (je Veranstaltung) | Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG 7.600,- € (je Veranstaltung) | Merz Pharmaceuticals GmbH 9.500,– € | Pfizer Pharma GmbH 9.500,– €

Sponsoring & Neutralität

Die Gesamtaufwendungen der beiden Veranstaltungen belaufen sich auf ca. 125.000,– €.
(Stand Mai 2021)

Information für interessierte Sponsoren

Sie interessieren sich für eine Firmenpräsentation oder ein individuelles Sponsorenpaket im Rahmen des fresh up digital Hausarztmedizin 2021/2022?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Frau Daldrup hilft Ihnen gerne bei allen Fragen rund um die vorhandenen Möglichkeiten Ihrer Präsenz weiter.

Heidrun Daldrup
Sponsoring & Exhibition

Tel.: +49 611 204809-287
E-Mail: heidrun.daldrup@wikonect.de